Loading...
Loading...

Der neue Name war bis zum Schluss geheim

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

Der neue Name war bis zum Schluss geheim

 

Am 06.06.2004 feierte der Kindergarten in Binsfeld das 25 jährige Jubiläum der Einrichtung in der Peter von Binsfeld Strasse. Begrüßt wurden die Gäste, unter ihnen...

 

  • Kreisbeigeordneter Schneider
  • Bürgermeister Holkenbrink
  • Pastor Leo Koch
  • 1. Beigeordneter Nikolaus Klein von Arenrath
  • die Gemeinderatsmitglieder von Binsfeld und Arenrath sowie
  • die Mitglieder des Elternausschusses des Kindergartens

vom Bürgermeister Lothar Herres.

Kreisbeigeordneter Schneider überbrachte die Grüße des Kreises und Bürgermeister Christoph Holkenbrink die besten Wünsche der Verbandsgemeinde Wittlich Land. Schließlich sprachen noch der 1. Beigeordnete der Gemeinde Arenrath, Nikolaus Klein, die Vorsitzende des Elternausschusses, Silke Flesch, und Leiterin Gundi Jung zu den zahlreichen Gästen des Festes.

Umrahmt wurde die Festeröffnung 

  • vom Kirchenchor Binsfeld und 
  • dem Musikverein Arenrath, der zwischen den Ansprachen und im Anschluss daran unter Leitung von Thomas Reuland mit seiner anspruchsvollen Musik das Publikum unterhielt.

Auch die Kinder

  • der musikalischen Frühförderung und
  • die Flötengruppe der Musikschule Preußer, unter Anleitung von Diana Kessler,

zeigten, was sie bereits alles gelernt haben. 

Zum Abschluss dieses offiziellen Festauftaktes wurde der neue Name des Kindergartens bekannt gegeben.

Die Kindergartenkinder enthüllten ein großes Namensschild, gestaltet und gespendet vom Malermeisterbetrieb Ewald Stuckart, Binsfeld, mit der Aufschrift:

„Kindergarten ABENTEUERLAND"

und sangen dazu den neuen Kindergartenhit:

“Wir sind die Kinder aus dem Abenteuerland“.

 KITA Der neue Namen Abenteuerland

Nach dem Mittagessen setzten  die Kindergartenkinder mit ihren Darbietungen zum Thema: „Laßt uns Brücken bauen“ das Programm fort. 

Die Kindertanzgruppen

  • der Karnevalvereine Arenrath und Binsfeld, Kleine Garde
  • Magic Dolls
  • Jugendgarde, sowie 
  • Kinder der Air Base Spangdahlem 

unterhielten die Gäste mit schwungvollen und märchenhaften Tänzen.

Nach dem Bühnenprogramm öffneten auf dem Spielplatz des Kindergartens und im Kindergarten die Spielstände und Workshops.

Viele Kinder ließen sich ihr Gesicht phantasievoll bemalen, und um 16.30 Uhr entführten die Darsteller der Märchenbühne Rheinhausen ca. 100 Kinder und Erwachsene mit ihrem Theaterstück „Die Mondkönigin“ in das Reich der Phantasie. 

Während die Kinder sich an den Spielständen, Workshops und dem Theater vergnügten, konnten die Erwachsenen ungestört und in schöner Gesellschaft den köstlichen, von vielen Eltern und Freunden gebackenen Kuchen kosten. 

Das letzte Highlight der Jubiläumsfeier war eine große Tombola mit vielen wertvollen Preisen, gestiftet und gesponsert von Binsfelder und Arenrather Firmen, Geschäften, Betrieben und Personen. 

Dank vieler  Helfer und Förderer  konnte ein rundum gelungenes Fest gefeiert werden. Die Kinder werden sich besonders darüber freuen, denn der Erlös dient der Anschaffung von didaktischen Spielen und Materialien zur Bewegungsförderung.